Schallplatte mit Volker Rebell Beschriftung

Termine


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktuelle Ausstellung:

"La Poesia del Tango" - Fotos und Gemälde von Gudrun Albrecht, vom 22. September bis 15. Oktober 2018. Vernissage am 22.09.18, 18 Uhr.  mehr...

Gudrun Albrecht  Gudrun Albrecht

 

künftige Ausstellungen:

 

"Urban Life" - realistische expressive Stadtbilder und -szenen der Metropolen Berlin, London, New York. Bilder von Silvia Machirus-Hecker. Vernissage am Sa 10. November 2018, 18 Uhr. Die Ausstellung ist bis einschließlich 7. Dezember 2018 zu sehen.

Silvia Machirus-Hecker Silvia Machirus-Hecker Berlin


in Vorbereitung: Austellungen von, Arno Kraussmann

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

zurückliegende Ausstellungen:

----------------------------------------------

"Traum oder Wirklichkeit?" - Gemälde von Miriam Brandl, Ausstellung vom 8. Juni bis 29. Juni 2018

Vernissage mit Literaturtheater und Musik: am 8. Juni 2018. Die Ausstellung war geöffnet am  Fr 22.06. ab 16 Uhr und am Do 28.06.18 ab 16 Uhr - jeweils bis 20 Uhr. Außerdem am 10. Juli, 13. und 20. Juli 2018, jeweils ab 18 Uhr. mehr...

--------------------------

 "Pura Vida" Fotos aus Costa Rica von Gunta Saul, vom 13. April bis 7. Juni 2018

Vernissage am 13. April 2018

Costa Rica 1 Costa Rica 2 Costa Rica 3 Costa Rica 4Costa Rica 5

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

16. März 2018: Zeichnungen von Anita Haase

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ausstellung "Geheime Poesie der Farben" von Gunta Saul Ausstellung "Geheime Poesie der Farben"

Ausstellung "Geheime Poesie der Farben" - Makrofotos von Gunta Saul, vom 02.09. bis 20.10.2017

Vernissage am 02.09.17. von 18 -19 Uhr.

Geöffnet am Sa 23.09.,  Fr 29.09. und Sa 30.09.17 - jeweils von 18 - 19 Uhr (19 Uhr: Konzertbeginn in der "Rebell(I)schen Studiobühne")

Makrofotografien von Gunta Saul. Dazu ihr nachstehendes thematisches Gedicht:

Erwachen am frischen Morgen / Tautropfen perlen über die Rosenhaut /

rinnen über gefaltete Seide / und fangen sich in einem Rüschensaum.

Zarte Flügel fächeln mit einem rosa Hauch / den Duft zwischen Schimmer und sachtem Leuchten,

und münden in die sanfte Wärme eines Tagtraums.

 Verborgenes warmes Glühen / das Gesumm in einem Dreiklang  aus orange, rosa und pink /

vergeht in einer Dämmerung aus Pastell. (Gunta Saul, 28. August 2017)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Frau Eva  Frau Eva Frau Eva

Ausstellung "Clowns zwischen Licht und Schatten" Künstlerin: Frau Eva vom 21.10.2017 bis 15.03.2018

Vernissage am Sa 21.10.17 ab 18 Uhr - mit Literaturtheater und musikalischem Rahmenprogramm "Clowns in der Literatur" von Moritz Stoepel (szenische Rezitaion/Darstellung) und Christopher Herrmann (Cello, Geige, Akkordeon etc.) - und mit einem thematischen Menue eat-art-dinner "Clowns & Circus" des Kunstkochs Rolf Baltromejus.

Rolf Rolf Rolf Rolf Rolf Rolf Rolf Rolf 

Die Ausstellung "Clowns zwischen Licht und Schatten" von Fotokünstlerin Frau Eva ist auch geöffnet am Freitag 03.11.17 von 18 - 22 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

zur Ausstellung La poesia del Tango >> maestros, amigos y bailarines von Gudrun Albrecht: 

Für Gudrun Albrecht steht das Portrait in der Fotografie und der Malerei im Zentrum ihrer künstlerischen Auseinandersetzung. Der ‚unverbrauchte‘ Blick auf die Menschen in Buenos Aires und die  immer tiefer zu entdeckenden Schichten des Tango Argentino inspirierte sie, die Atmosphäre und Lebendigkeit der Stadt und ihrer Einwohner zunächst in den Straßen und dann auch während der Milongas und Tango-Tanzstunden im Foto festzuhalten.

Durch die Häufigkeit und zunehmende Dauer ihrer Aufenthalte in Buenos Aires verdichtete sich das Thema Tango und Fotografie. Sie  bewegte sich auf ihren Streifzügen durch die Stadt und ihre Lokalitäten immer weniger mit dem Blick der Touristin auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten, sondern ließ sich von der Ausstrahlung, der Eleganz, der Präsenz und der Anmut der Menschen leiten.

Es war immer die Anziehung durch einzelne Personen, ausgelöst durch einen Blick oder eine Geste oder ein gelungenes, schönes Tanz-Element, die sie zur Kamera greifen ließ.

Zurück in Deutschland gestaltete sie aus Einzelporträts, Porträts von Paaren und Begegnungen am Rande verschiedener Milongas zunächst Foto-Bücher über die Stadt, ihre Plätze und ihre Menschen. Diese Arbeit verdichtete sich dann nach ihrer vorläufig letzten, der zehnten Reise: aus flüchtigen Begegnungen hatten sich im Laufe der Zeit Beziehungen und  Freundschaften entwickelt.

Momente der Hingabe und des lebendigen Austauschs, die sie beim Tanzen und in der Begegnung mit den Menschen erlebte, haben nachdrückliche  ‚Spuren‘ in ihren künstlerischen Arbeiten hinterlassen. Sie konnte gar nicht anders, als dies mit Leinwand und Pinsel wieder spürbar und sichtbar werden zu lassen.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ausstellungen in Planung:

Arno Kraussmann: Musikerporträts vom Weltmusikfestival Rudolstadt 2017